Blogparade: Gaming, nur etwas für Nerds? – Zusammenfassung

Hallo zusammen!

Zunächst einmal muss ich mich entschuldigen, dass ich zuletzt nicht mehr jedem geantwortet habe. Die lange Fahrzeit zur Arbeit und zurück von 1 Stunde 20 Minuten fordert so langsam ihren Tribut. Trotzdem möchte ich mich ganz herzlich bei allen Bedanken, die mit eigenen Berichten oder auch in Form von Kommentaren ihren Beitrag zu meiner ersten Blogparade geleistet haben! Ich habe alle Berichte gelesen und fand es sehr spannend, wie ihr zum Thema Gaming steht.

Einen sehr bewegenden und emotionalen Post, der einige Einblicke in ihre ganz persönlichen Gefühle gibt, hat Sarah von Gameatorium verfasst. Unbedingt lesenswert, denn er zeigt, dass Games in schwierigen Situationen auch helfen und wie sie selber schreibt nicht automatisch zu Mördern machen, wie manche alten Männer in der Presse immer wieder gerne behaupten:
http://gameatorium.blogspot.de/2016/03/blogparade-gaming-nur-was-fur-nerds_15.html

Nicole von Produkte testen macht Spaß gibt uns einen kleinen Einblick in ihr Konsolenarsenal:
http://www.produktetestenmachtspass.de/gaming-nur-etwas-fuer-nerds.html

Diana von Glitzerkonfetti hat sich zwei Interviewpartner geschnappt und zu dritt haben sie einige FRagen beantwortet:
http://www.glitzerkonfetti.de/2016/03/blogparade-gaming-nur-etwas-fur-nerds.html

Jessie (Lady Musja) erzählt uns, was sie am liebsten spielt und erklärt, was ein Scuf Controller ist (wusste ich zum Beispiel bis dahin gar nicht):
http://ladymusja.blogspot.de/2016/02/blogparade-gaming-nur-etwas-fur-nerds.html

Welchen Stellenwert Gaming in ihrem Leben einnimmt und welche Spiele ihre Lieblingsspiele sind, erzählt Thao von Lottiloos Plastic World hier:
http://www.lootieloosplasticworld.de/2016/02/gaming-nur-etwas-fur-nerds.html

Viele Erinnerungen an die Anfänge des Konsolenzeitalters kamen beim Lesen von Hiens (qlasm) Beitrag wieder hoch. Ach ja, das waren noch Zeiten mit den Ataris und so:
https://qlasm.wordpress.com/2016/02/25/game-addict-blogparade/

Was Tanja von Tanja’s bunte Welt gerne spielt und wie ihre Familie dazu steht könnt ihr hier nachlesen:
http://www.tanjaswelt.at/gaming-nur-etwas-fuer-nerds/

INa (Iod & Natrium bloggt) erzählt ebenfalls, wie sie zum spielen kam und stellt gleich noch ihre LIeblingsgames vor:
http://applethree.de/2016/03/02/blogparade-gaming/

Der Beutelwolf Martin erzählt uns hier, was er gerne spielt:
http://www.beutelwolf.martin-skerhut.de/2016/03/blogparade-gaming-nur-etwas-fuer-nerds/#more-25673

Stefan Schütz erklärt in einem sehr interessanten Beitrag, was man unter Gamification versteht und welchen Stellenwert es für das Content-Marketing von Unternehmen einnehmen kann. Auch unbedingt lesenwert!
http://www.pr-stunt.de/gamification/

Beate von Chaoshoch4 spielt wie ich auch World of Warcraft! Was Freunde und Familie dazu sagen und was sie sonst noch gerne spielt, erfahrt ihr hier:
http://www.chaoshoch4.de/2016/03/22/gaming-nur-etwas-fuer-nerds/

Neben eigenen Beiträgen gab es auch noch ein paar Kommentare zu diesem Thema. Kerstin spielt beispielsweise gerne Minigames, hat aber auch nichts dagegen, wenn ihre Söhne „richtig“ zocken, sofern sie sich nicht komplett in der Welt der Spiele verlieren. Ede Peter hat früher auch gespielt, mittlerweile aber das Interesse daran verloren. Dennoch findet er es interessant, wenn vor allem „ältere Leute“ (ich vermute er meint damit Menschen ab 30?) zocken. Daniel mag neben den modernen Spielen auch gerne  Retro Games. Einzelkämpferin hat nur einen Röhrenfernseher, da macht zocken wirklich keinen Spaß mehr. 😉
Vera Heck hat früher Telespiele gespielt, mittlerweile aber gar keinen Spaß mehr am zocken. Sie ist allerdings sehr fasziniert von der Begeisterung, die Computerspiele auslösen, von TWITCH (inklusive „Lebensberatung“ durch die Gamer für ihre Zuschauer) und den vielen Turnieren, bei denen es manchmal um richtig viel Geld geht. Trotz ihres „hohen“ Alters von Anfang 40 hat sie da scheinbar mehr Ahnung als so mancher jüngere. 😉 Für Sandra S. sind Nerd Leute, die sich sehr gut mit einem Thema auskennen, sie sieht den Begriff gar nicht negativ oder abwertend und würde sich selber als Buchnerd, Nähnerd, Star Wars Nerd bezeichnen. Sie selber zockt auch, sehr gerne Star Wars oder WoW und hat veinige ihrer Freunde auch erst über das Spielen kennengelernt.

Fazit

Insgesamt gab es keine wirklich kritischen Beiträge, was ja irgendwie zeigt, dass das Thema Gaming durchaus auf dem besten Wege ist, gesellschaftsfähig zu werden. Sicher, man kann auch sagen, die Kritiker haben sich nur nicht zu Wort gemeldet, aber ich würde sagen, es gibt einfach kaum noch Leute, die im Gaming eine ernste Gefahr für unsere Gesellschaft sehen. Fast jeder spielt irgendwas, sei es auf dem PC, einer Konsole oder auf dem Handy/Tablet. Und allen Teilnehmern und Kommentatoren ist bewusst, dass jedes Hobby, auch und vor allem das Computer/Konsolenspiele spielen eine Grenze haben sollte. Es ist aber für fast alle ein schöner Zeitvertreib, den die einen mehr und die anderen weniger intensiv betreiben.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und bitte entschuldigt nochmal vielmals, wenn ich nicht auf jeden Kommentar oder Beitrag geantwortet habe!

Fortsetzung gewünscht?

Sollte sich jetzt noch jemand inspiriert fühlen und auch noch etwas zum Thema sagen wollen, dann seid ihr herzlich eingeladen dazu! Ich werde auch zukünftige Beiträge zum Thema sehr gerne in diesen Beitrag einfügen. Sehr freuen würde ich mich, wenn ihr dann auch in eurem Beitrag (oder da drunter) auf meinen Blog verweisen würdet.

Related Posts

3 Discussion to this post

  1. Thao sagt:

    Fand die Idee der Blogparade auch echt toll 🙂
    Kein Wunder, dass so viele mitgemacht haben!

    Eine tolle Zusammenfassung, finde ich super, dass du sowas machst. Da sieht man nochtmal alle anderen Beiträge.

    LootieLoos plastic world

  2. Hallo Tanja,
    da sind ja einige zusammen gekommen. Die muss ich mir noch durchlesen. Danke für die tolle Blogparade
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Prüfkiste sagt:

      Ja, ich finde auch super, dass sich doch so viele gemeldet haben zu diesem Thema, hab ich anfangs nicht erwartet.

Kommentar verfassen

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: