Posts in Category

Blogparaden

Tami von The Fantastic World of Mine hat zu einer Blogparade gerufen: KLICK Und da es dabei um die eigene Lieblingsserie geht, habe ich beschlossen mitzumachen und euch etwas über meine Lieblingsserie zu erzählen. Was ist deine Lieblingsserie und wieso? Meine absolute Lieblingsserie ist Battlestar Galactica. Wir haben die DVDs letzten Sommer von einem Freund ausgeliehen und sie ehrlich gesagt einige Wochen herumliegen gehabt. Dann haben wir uns doch einmal durchgerungen, die erste Folge der Staffel 0 anzuschauen. Staffel 0 besteht aus zwei rund 90 minütigen Folgen und ist der

Nicht jammern, machen. Den Spruch habe ich auf einer Tasse gesehen, die die Firma eines ehemaligen Kollegen spendiert hat. Ich fand den Spruch so toll, dass ich die Tasse mitgenommen habe (er hat sie mir ganz offiziell geschenkt!). Gerade als ich beschlossen haben zu dem Thema einen Blogbeitrag zu verfassen, habe ich die Blogparade „Lebst du schon, oder träumst du noch?“ von Claudia Bäumer entdeckt. Das Thema passt denke ich ganz gut. Nicht jammern, machen. Wer kennt das nicht aus der Familie, dem Freundes- oder Bekanntenkreis und vor allem von

Mittelalter, Phanstasie, Spektakulum, ist das nicht nur etwas für Kinder? So oder so ähnlich lauten manche Fragen, wenn man vom MPS erzählt. In meinem Freundeskreis gibt es einige, die statt einem größeren Jahresurlaub zu machen lieber öfter übers Wochenende zu den verschiedenen Stationen des MPS fahren. Aber was ist denn jetzt das Mittelalterliche Phantasie Spektakulum genau und was kann man dort sehen und dort machen? Um das genau zu erzählen braucht man fast mehr als einen Blogbeitrag, aber ich versuche es einmal kurz zusammenzufassen. Dieser Beitrag ist Teil einer Blogparade,

Hallo zusammen! Zunächst einmal muss ich mich entschuldigen, dass ich zuletzt nicht mehr jedem geantwortet habe. Die lange Fahrzeit zur Arbeit und zurück von 1 Stunde 20 Minuten fordert so langsam ihren Tribut. Trotzdem möchte ich mich ganz herzlich bei allen Bedanken, die mit eigenen Berichten oder auch in Form von Kommentaren ihren Beitrag zu meiner ersten Blogparade geleistet haben! Ich habe alle Berichte gelesen und fand es sehr spannend, wie ihr zum Thema Gaming steht. Einen sehr bewegenden und emotionalen Post, der einige Einblicke in ihre ganz persönlichen Gefühle

Ja, kurz vor Schluss möchte ich natürlich selber auch etwas zu meiner eigenen Blogparade schreiben. Ich glaube schon, dass ich ein kleiner Nerd bin. Ich spiele sehr gerne, vor allem RPGs, aber ab und an auch mal etwas ganz anderes. Zocken nimmt einen großen Platz in meiner Freizeit ein. Nicht umsonst habe ich eine eigene kleine Gaming-Rubrik in meinem Blog. Erinnert ihr euch noch an diese alten Dinger, wo man mit einem Männchen auf einem Floß einen reißenden Bach hinuntergefahren ist und Fässern und Steinen ausweichen musste? Oder Tennis gespielt

Wenn man ein wenig auf meinem Blog stöbert, dann merkt man ja recht schnell, dass ich eine kleine Zockerin bin. Ich spiele gerne und viel, alleine, mit meinem Freund oder auch mit völlig fremden Menschen. Mittlerweile kosten manche Games mehr als ein Hollywoodfilm. Die Soudtracks würden Oskars gewinnen und die Storys sind zum Teil wirklich fesselnd und spannend. Und so wie manche Menschen lieber Komödien schauen und andere lieber Action-Filme, so gibt es auch Gamer, die mal mehr oder weniger Wert auf Story, Musik oder Grafik legen. Einige spielen lieber