Der große Duschgeltest: Fa Magic Oil

Über trnd wurde ich ausgewählt, Fa Magic Oil zu testen und habe dazu ein tolles Paket mit 3 Duschgelen und Originalgröße und 20 Probepackungen zum verschenken bekommen.
Etwas Pech hatte ich, denn eine der Probepackungen war komplett ausgelaufen, so dass ich zunächst einmal die Duschgelpackungen „duschen“ musste. Das hat meinen ersten Eindruck schon ein klitzekleines bisschen getrübt.

Das Duschgel gibt es in den Sorten „Pinker Jasmin“, „Blauer Lotus“ und „Ingwer-Orange“. Die Probepackungen sind alle in der Duftrichtung „Pinker Jasmin“. Ich hätte mich hier eine Mischung aller drei Sorten gewünscht.

Wir haben hier sehr hartes Wasser und ich neige deshalb zu sehr trockener Haut. Mit dem Fa Magic Oil habe ich deutlich weniger Hautprobleme als mit den Duschgels, die ich sonst verwendet habe. Gerade in der vergangenen Woche musste ich wegen einer schweren Erkältung mehrmals am Tag duschen und war sehr erstaunt, dass die Haut auch nach dem duschen genug Feuchtigkeit hatte und nicht angefangen hat zu schuppen.
Wie dreckig man sein muss, um zu erkennen, ob die Reinigungsleistung de Fa Magic Oil gut oder schlecht ist, kann ich nicht sagen, da ich fast jeden Tag dusche, ist da nicht viel dreck, der ab muss, insofern reicht die Reinigungsleistung für mich aus.

Mein persönlicher Duft-Favorit ist der „Blaue Lotus“, am wenigsten mag ich „Ingwer-Orange“.
Zur Zeit als das Paket ankam, war mich meine Mutter besuchen.
Natürlich hat sie direkt ein paar Probepackungen bekommen, noch bevor
ich überhaupt selber das erste Duschgel ausprobiert habe. Sie findet den Geruch auch sehr angenehm.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich das Fa Magic Oil sehr mag und es mit Sicherheit nachkaufen werde, da ich einfach viel weniger Probleme mit trockener Haut nach dem duschen habe und ich auch den Duft sehr mag.

Related Posts

3 Discussion to this post

  1. Tanja Gammer sagt:

    Hallo Tanja,

    blauer Lotus duftet sehr angenehm. Die Verpackung finde ich auch klasse. Durfte auch für trnd testen, werde es aber nicht nachkaufen.
    Liebe Grüße Tanja

  2. R. Arellano sagt:

    Huhu Tanja…. ich habe früher auch sehr oft Fa gekauft, mittlerweile bin ich aber auf andere Produkte umgestiegen, die weniger bis keine bedenkenswerten Inhaltsstoffe haben. Es gibt viele schöne Alternativen, Peelings mache ich z.B. selbst… aus Rohrzucker und Olivenöl u.ä. Zutaten 🙂 LG Tanja von http://www.produktfreiraum.de

Kommentar verfassen

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: