Netgear N300 WLAN-Repeater

Ich hatte wirklich Glück und durfte als einer von 20 Testern einen kostenlos zur Verfügung gestellten Netgear N300 WLAN-Repeater Modell EX2700
testen.
Da wir eine recht große Wohnung haben und die Wände auch nicht gerade dünn sind, haben wir bisher immer Probleme mit dem WLAN in anderen Räumen gehabt. Ein Repeater von Medion hat uns gar nicht gefallen, solange er angeschlossen war, ist uns sogar regelmäßig das Internet gerissen. Deshalb kam die Zusage, dass ich zusammen mit meinem Freund einen Repeater testen darf, wie gerufen.
Die Verpackung misst ca. 18 x 15 x 10 cm

Der Repeater kommt kabellos und wird direkt in die Steckdose gesteckt. Er bietet die Möglichkeit, ihn über WPS oder über einen Webbrowser zu installieren. Da unser Router keine WPS-Taste hat (oder ich sie nicht gefunden habe), habe ich dementsprechend die Installation über den Browser durchgeführt.

Lieferumfang

Installation

Um zu testen, wie einfach die Installation ist, habe ich den Repeater ohne meinen Freund, der sonst für die Technik bei uns zuständig ist, installiert. Eine Vorabinstallation über CD ist
nicht nötig. Man steckt den Repeater in der Nähe des Routers in die Steckdose, und dann einfach den Anweisungen der Bedienungsanleitung folgen. Ich habe mich über mein Handy mit dem WLAN des Repeaters verbunden und über den Webbrowser eingeloggt, um die Passworteinstellungen des WLANS vorzunehmen (die entsprechende Adresse findet man in der Bedienungsanleitung). Man wählt einfach das WLAN des eigenen Routers im Menü aus, gibt das entsprechende Passwort ein und kann sich dann mit jedem WLAN-Empfänger in das WLAN des Repeaters ebenso einwählen, wie in das des eigentlichen Routers. Ein zusätzliches Passwort ist nicht nötig.

Zeitaufwand: unter 10 Minuten,
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach.

Das Gerät sucht nach einem Netz.

 

Wenn alle Lampen grün leuchten ist der Extender betriebsbereit und man kann sich mit dem verbesserten WLAN verbinden.

Technische Daten

Modellbezeichnung:
  • EX2700
Sicherheit:
  • Wi-Fi Protected Access (WPA/WPA2 – PSK) und WEP
Standards:
  • IEEE 802.11 b/g/n 2,4GHz, fast Ethernet port
Systemanforderungen:
  • 802.11 b/g/n 2.4GHz WLAN-Router oder Gateway
  • Microsoft® Internet Explorer®
    5.0, Firefox® 2.0 oder Safari® 1.4 oder Google Chrome
    11.0 Browser oder höher
Physikalische Daten:
  • Abmessungen: 67 x 55 x 34 mm
  • Gewicht: 98 g
Stromverbrauch:
 Beim Anschluss an unser
Strommessgerät wurde ein Verbrauch rund 1,5W angezeigt.

Da ich erst wieder im Mai oder Juni nach Hause fahre, kann ich erst dann testen, wie weit die Reichweite des Repeaters ist und ob ich Garten auf der Terrasse (ca 20m vom Router entfernt, auf der anderen Seite des Hauses) akzeptablen Empfang habe.
Zudem haben wir noch nicht getestet, wie gut es funktioniert, internetfähige Geräte wie BlueRay Player über den Extender mit dem Internet zu verbinden, da sich unser Player derzeit in Reparatur befindet.

Anschlussbuchse um netzwerkfähige Geräte mit dem Extender zu verbinden, Kabel nicht im Lieferumfang enthalten.

Fazit

Der Netgear N300 WLAN-Repeater
Modell EX 2700 hat es geschafft, bei uns auch bei geschlossenen Türen den
Empfang im am weitesten vom Router entfernten Raum so zu verbessern, dass
unsere Handys vollen Internetempfang anzeigen. Die Installation war sehr gut
beschrieben und kinderleicht durchzuführen. Mit Preisen ab etwa 20€ ist das
Gerät auch sehr günstig. Hätte ich ihn nicht schon zu Hause, würde ich ihn mir
wohl selber kaufen.

 

Update 27.09.2015:
Einen weiteren Testbericht, diesmal zum NETGEAR AC750 Ex3700 Range Extender findet ihr hier: http://www.die-pruefkiste.de/netgear-ac750-ex3700-wifi-range-extender/

Related Posts

2 Discussion to this post

  1. Tanja Gammer sagt:

    Hallo Tanja,

    wir haben auch einen Netgear zuhause, aber schon ein etwas älteres Model *hust*. Er leistet nach wie vor noch gute Dienste und ist wirkllich einfach in der Installation.
    LG Tanja

Kommentar verfassen

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: