Parfumtest Larisé

Über Facebook bin ich darauf aufmerksam geworden, dass Larisé Blogger sucht, die das Konzept und die Produkte von Larisé vorstellen. Also habe ich mich beworben und ein tolles Paket mit einem 50ml Eau de Parfum und fünf Proben á 2ml bekommen. Doch dazu später.

Das Konzept von Larisé ist sehr einfach. Der Fokus liegt auf dem Duft und nicht auf aufwendigen Flacons. Von daher sind alle Flacons sehr schlicht gehalten und unterscheiden sich nur in der Größe. Die Düfte ähneln denen bekannter Marken und sollen mindestens genauso lange oder länger halten, dabei jedoch erheblich weniger als die bekannten Marken kosten. Aber kann dieses Versprechen wirklich eingehalten werden?

Die Bestellung der Düfte gestaltet sich wie folgt: Man schreibt im Chat die Mitarbeiter an und nennt ihnen seinen Lieblingsduft. Daraufhin bekommt man einen Duft empfohlen. Die einzige Zuordnung der verschiedenen Düfte läuft über Zahlen, die Larisé-Parfums haben keine eigenen Namen und man kann auch als Laie über die Angaben zu Kopfnote etc. nicht wirklich etwas über das Parfum erfahren.

Ich habe mir drei Duftproben ausgesucht, die ich selber zu Hause habe und drei (inklusive dem 50ml Duft), die ich nur aus der Parfumerie kenne. Alle Proben haben den Geruchstest bestanden, sie kommen den Originaldüften sehr ähnlich, es sind nur minimale Unterschiede zu „erschnüffeln“. Das hat mir wirklich gut gefallen, da ich mich vor allem für Düfte entschieden habe, die relativ teuer sind.
Mein Lieblingsparfum (Alien von Thierry Mugler) und die Duftcreation von Larisé sind sich wirklich sehr ähnlich. Das Alien ist ein sehr kräftiger Duft, der wirklich extrem lange hält. Einmal sprühen reicht für einen kompletten Tag. Also habe ich den Duft von Larisé ausprobiert und war positiv überrascht, dass er nicht nur im Geruch mithalten kann, sondern auch bei der Haltbarkeit. Mein Freund (er hat nur eine Duftprobe von mir bekommen), hat sogar am nächsten Morgen noch genauso gut geduftet wie am Tag zuvor, als er sein Parfum aufgetragen hat (auch morgens!).

LariseMein Fazit nach diesem Test

Positiv:
– Die Düfte ähneln den Originalen sehr stark und sind nicht oder nur kaum von den Originalen zu unterscheiden
– Die Haltbarkeit ist hervorragend, anders als ich es von vielen billigen Düften kenne, muss man tagsüber nicht nachsprühen
– Preis-Leistung sind sehr gut

Negativ:
– Der Bestellvorgang ist etwas kompliziert, ich habe bisher nicht getestet, wie der Support nach 22 Uhr oder an Sonn- und Feiertagen aussieht.

Ob man sich für das Original oder die Kopie entscheidet muss jeder für sich selber entscheiden. Ich bin jedenfalls positiv überrascht von dem Konzept, den Preisen und der Qualität und werde in naher Zukunft auf jeden Fall noch weitere Düfte bei Larisé bestellen!

 

Update Juni 2016: Mittlerweile habe ich noch mehr Düfte bei Larisé gekauft (bereits letzten August) und benutze sie immer noch und bin noch immer sehr zufrieden mit den Duftzwillingen. Sehr glücklich war ich, dass sie auch meinen Lieblingsduft haben, den man leider im Oriiginal schon seit Jahren nicht mehr im handel bekommt.

Related Posts

8 Discussion to this post

  1. Marie sagt:

    Schön zu lesen – auch mein Lieblingsparfum ist Alien – kennst Du schon alien-parfum.com … ich liebe Diese Seite – hier gibt es alle Varianten aktuell im Überblick 😉
    grüße

    • Prüfkiste sagt:

      Kannste ich noch nicht, aber muss eh immer erst schnuppern bevor ich mich für was neues entscheide, das geht im INternet so schlecht. 😉

  2. jutta röth sagt:

    hallo
    habe mit begeisterung Parfüms für mich und meinen Mann bei Larise bestellt. Jeder bekam 3 St. jedoch…………
    bei jedem! Parfüm bekamen er und ich üble hautausschläge, Das sah aus wie verbrannt. Die Haut brannte wie Feuer, wurde dann schuppig wie nach einem Sonnenbrand und die haut löste sich.
    NIEEE MEHR!!!!!!

    • Prüfkiste sagt:

      Mmmh, das hatte ich überhaupt nicht, aber ich weiß auch nicht was da genau drin ist, ob man da vielleicht allergisch drauf reagieren kann…

  3. Tanja sagt:

    Hallo Tanja, sehe ich genau so, andererseits darf man auch nicht vergessen, dass teure "Nasen" den Grundstein für ein neues Parfüm legen, deshalb bin ich ein wenig hin und her gerissen. Grundsätzlich aber eine gute Sache, finde die Idee von Larisé sehr gut!

  4. Tanja Gammer sagt:

    Hei Tanja, also wenn es so duftet wie das Original und auch lange hält, wieso nicht. Man zahlt ja auch viel den Namen mit, wie bei allen Markensachen 😉
    LG Tanja

  5. Kim sagt:

    habe davon noch nichts gehört. mein freund und ich testen auch gerne parfüms. das müssen wir uns mal anschauen. liebe grüße

Kommentar verfassen

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: