Mein neues Portemonnaie von Desigual

Vor ein paar Jahren, es war Weihnachten und mein Schatz und ich haben beschlossen uns nix zu schenken, hat er mich doch mit einem Portemonnaie (ja, der Duden sagt, man schreibt das so komisch!) überrascht. Leider ist es mit den Jahren ziemlich kaputt gegangen und nur noch Schatten seiner selbst. Deshalb wurde s für mich Zeit für etwas neues. Groß sollte es sein, damit auch meine gefühlten hunderttausend Karten hinein passen. Platz für Scheine und Münzen sollte es haben. Und, das war mir das allerwichtigste, ein Fach für ein Foto sollte es auch haben! Und schön aussehen, nicht zuuuu flippig, aber auch nicht langweilig-einfarbig. Also haben wir uns beim letzten Stadtbummel aufgemacht und haben nach einer neuen Geldbörse gesucht.

Das richtige Portemonnaie finden

Aber wie das so ist, das eine ist zu klein, das nächste hat kein Fotofach, das nächste dann nicht genug Platz für meine Karten, es lässt sich nur zuklappen aber nicht mit einem Knopf oder ähnlichem verschließen, es ist zu grell oder zu langweilig. Keines hat mich so wirklich richtig überzeugt. Also wurde wieder der Mann drauf angesetzt, einen adäquaten Ersatz für sein Geschenk zu suchen. Er hat ohnehin ein besseres Händchen für sowas. Ich wäre am Ende aus lauter Frust mit nem 2,5€ Billigding von Dannen gezogen und hätte mich die ganze Zeit geärgert, dass es so blöd ist.

Nach einiger Suche im Internet wurde mein Liebster dann auch fündig und hat mir drei tolle Portemonnaies rausgesucht. Weil ich bei Taschen und Portemonnaies irgendwie am liebsten Desigual mag, wurde es also auch dieses Mal wieder eins. Gewonnen hat das Modell Maria Tropicalicious, das ich entweder im Laden total übersehen habe, oder sie hatten es nicht da. Die anderen beiden Modelle waren mir doch irgendwie zu langweilig. Das Motiv hat mich einfach überzeugt, Kolibris, Pflanzen und Ananas, irgendwie musste ich da sofort an die Karibik denken. Ich war leider bisher noch nie in der Karibik, würde dort aber sehr gerne eines Tages einmal hin. Jedes Mal wenn ich jetzt an der Supermarktkasse stehe, kann ich mich also für einen kleinen Moment in die Karibik träumen, bevor die nette Kassiererin wieder alle Träume zunicht macht und mir mein hart verdientes Geld abknüpft, damit ich meine Wohlstandswampe weiter kultivieren kann.

Immerhin ist ganz viel Platz um ganz viel Geld zum Supermarkt oder zur Tanke zu tragen. Mein Auto ist nämlich extrem durstig! Und total verwöhnt, es will nur das beste vom besten. Aber bringt es mich dafür auch in die Karibik? NEIN! Natürlich nicht… Dafür muss ich noch weiter sparen. Das geht ja auch einigermaßen wenn man seine Daten verkauft und immer brav die Payback-karte oder Deutschlandcard benutzt, was ich auch in der Regel tu. Theoretisch könnte ich jetzt 13 Sammel-Karten (OK, 9, wenn ich EC-Karte, Führerschein, Perso und Versichertenkarte abziehe) in meiner neuen Geldbörse unterbringen. Dazu noch 3 Fotos von meinem Schatz und meiner Familie.

Und einen weiteren Vorteil hat das Portemonnaie auch noch: Es ist so groß (Maße 20,2x3x9,5cm), sobald ich alle Karten und etwas Kleingeld hineingepackt habe, wird es so schwer sein, dass es sich auch als Waffe zur Selbstverteidigung eignet! Trotzdem behalte ich es, ich finde es schön und praktisch und auf die paar Gramm mehr oder weniger in meiner mittlerweile ohnehin viel zu schweren Tasche kommt es jetzt auch nicht mehr an! Übrigens besteht das Material außen aus 100% POLYVINYL CHLORIDE und das Futter aus 100% POLYESTER.

Was sagt ihr, gefällt euch das Design auch so gut wie mir? Mögt ihr lieber große Geldbörsen mit vielen Fächern oder habt ihr lieber kleine? Oder vielleicht auch gar keine?


Dieser Beitrag ist nicht als Werbung gekennzeichnet. Ich habe das Portemonnaie von meinem eigenen Geld gekauft!

Related Posts

7 Discussion to this post

  1. Castlemaker sagt:

    Hi,
    der ist echt schön und mir ist eine gute Aufteilung auch wichtig.
    Liebe Grüße
    Anja

  2. Hallo Tanja
    Ich habe auch einige Geldbörsen von Desigual zuhause, aber verwende sie nicht. Auch meine werden sehr schwer und irgendwie fühle ich mich nicht wohl mit ihnen. Ich habe alle geschenkt bekommen, kaufen würde ich sie mir nicht. Dann lieber Oilily, sagt mir mehr zu
    Aber beim Betrachten bekommt man wirklich Lust auf Urlaub
    Liebe Grüße

    • Prüfkiste sagt:

      Ja, die haben mich halt. Eigentlich total irrational dass ich so auf die anspringe, aber was soll’s. Kaufe ja nur alle paar Jahre was. Muss auch mal bei Oilily schauen. Ich meine mal ein Kinderparfum von denen gehabt zu haben vor 30 Jahren, kann das sein?

  3. Anja Jagnjic sagt:

    Mir gefällt das Portemonnaie richtig gut. Einmal vom Design her, und die Fächeraufteilung für Karten sind optimal!

    Liebe Grüße, Anjanka

    • Prüfkiste sagt:

      Ja, die Aufteilung war mir auch sehr wichtig. Bin froh das gekauft zu haben. Nun muss es nur noch lange halten.

Kommentar verfassen

Search stories by typing keyword and hit enter to begin searching.

%d Bloggern gefällt das: