Über mich

Ich heiße Tanja, Jahrgang ’81, komme gebürtig aus dem Ruhrpott, lebe jetzt aber in der Nähe von Stuttgart. Mein Herz wird immer aus Kohle sein, auch wenn es mich beruflich in die Ferne zieht.

Mit dem Bloggen habe ich im Herbst 2014 angefangen, als das Produktetesten für mich entdeckt habe. Seit dem habe ich zunächst nur über Produkttests, später auch über andere Themen, die mich interessieren, gebloggt. Ich beschränke mich dabei nicht ausschließlich auf Produkte, die ich zur Verfügung gestellt bekomme, sondern schreibe auch über Dinge, die ich selber gekauft oder geschenkt bekommen habe. Dabei bin ich sehr ehrlich und kritisiere auch, wenn ich von etwas nicht 100%ig überzeugt bin.
Mein Interessenschwerpunkt liegt beim Blog auf den Themen Technik, Gaming und Lebensmittel.

Neben dem Blog habe ich noch weitere Hobbys, unter anderem Fotografie, Aquaristik, mein Auto und zocken, vor allem RPGs mag ich sehr gerne.

WP_20160219_11_26_46_Pro

Ich im Februar 2016 am Flughafen in Budapest.

12108885_598048313669197_423651835895259906_n

Im November 2015 habe ich einen Vortrag beim Regionalgruppentreffen der Deutschen Killifisch Gemeinschaft in Neuss gehalten.

Discussion about this page

  1. Sigrid sagt:

    Hallo Tanja,
    ich habe grade mal bei dir vorbei geschaut und das bei dir gelesen

    …….Ich heiße Tanja, Jahrgang ’81, komme gebürtig aus dem Ruhrpott, lebe jetzt aber in der Nähe von Stuttgart. Mein Herz wird immer aus Kohle sein, auch wenn es mich beruflich in die Ferne zieht…..

    Witzig, denn ich komme aus Stuttgart, habe lange bei Heilbronn gelebt und wohne zur Zeit im Ruhrpott (7 Jahre) und mein Herz wird hier niemals heimisch werden und 2017 werde ich wieder in den Süden ziehen. War gerade erst da bei meinem Sohn (s. mein Blog: Stippvisite) und mal wieder inmitten Weinbergen zu wohnen, die Ruhe, die schönen sanften Hügel, all das vermisse ich hier in Dortmund. Mein „Dortmunder“ wird mit mir „ziehen“, denn er hat die schöne Landschaft auch für sich entdeckt – z.B. das Allgäu, die Schwäbische Alb, das Weinland Zabergäu!

    Ich kenne allerdings etliche Ruhrpottler, auch Dortmunder, die schon viele Jahre in Süddeutschland wohnen und nicht mehr ins Ruhrgebiet zurück wollen. Wer weiß, wenn du lange genug „unter Schwaben“ bist, vielleicht gefällt es dir irgend wann mal doch in der Ferne.

    Liebe Grüße
    ☼Sigrid☼
    https://aktiv60plus.wordpress.com/2016/02/08/stippvisite-speyer-und-maulbronn/

Kommentar verfassen